Raucherentwöhnung mit Hypnose:
Wieder gesünder leben und Geld sparen

Körperliche Entzugserscheinungen empfinden vor allem Menschen, die Ihr Rauchbedürfnis unterdrücken. Der Druck, der dadurch entsteht verursacht Stress – und Stress lässt das Verlangen nach einer Zigarette steigen. Durch eine Raucherentwöhnung in Hypnose kann die Verknüpfung von Stress und Rauchbedürfnis im Idealfall aufgelöst werden. Der Teufelskreis von Druck – Stress – Rauchbedürfnis kann hierdurch unterbrochen werden . Ich setze zur Raucherentwöhnung in Hypnose  die Intensivsitzung Frei ohne Rauch® nach Dirk Treusch ein. Diese kombiniert einen kognitiven Wirkdialog mit einer intensiven Hypnose.

Die Raucherentwöhnung in Hypnose dauert 3 Stunden und danach fühlen sich viele Klienten, als ob Sie noch nie geraucht hätten. Einige Gewohnheiten hängen an der Zigarette – sie umzustellen, erfordert Ihren Wunsch danach Ihr Verhalten zu ändern. Wir klären daher genau, weshalb Sie wann rauchen, damit ich die Raucherentwöhnung in Hypnose individuell gestalten kann; sie wirkt dann umso stärker. Nach dieser 3 stündigen Sitzung sind Sie, wenn Sie den festen Willen zur Veränderung mitbringen plötzlich  Nichtraucher. Viel leichter, als Sie dachten – dank der Raucherentwöhnung in Hypnose: Frei ohne Rauch®.

Ein bis zwei Wochen nach der Erstsitzung treffen wir uns zu einer 1,5 stündigen Folgesitzung, in der wir Ihren Erfolg festigen können oder an Situationen arbeiten, die vielleicht doch noch schwierig waren.

Haben Sie Fragen zur Hypnose oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Dann nutzen Sie das Kontaktformular auf der rechten Seite

oder rufen Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr an unter 02572-9515688.

Hallo Frau Ortmayer,

ich hätte sowieso Dienstagabend geschrieben. Kommenden Mittwoch um 8 Uhr bin die Stinkies 3 Wochen los und meine Familie und ich leben noch.

Diesmal bin ich wirklich völlig ohne Aggressionen. Klar denke ich noch an die Zigaretten und das diese mir in schwierigen Situationen helfen könnte.

Ich lenke mich dann ganz einfach ab, ja, ganz einfach. Was aber wirklich irre ist,sie stinken. Ich kann die Zig. wirklich nicht riechen. Oh und so habe ich auch gerochen.

Wie haben Sie sich von mir betreut gefühlt? Super gut

Was hat Ihnen gut gefallen? Ihre Ehrlichkeit und Offenheit

Was hat Ihnen gefehlt? Nichts, ich war Rundum zufrieden.

Wünschen Sie sich aktuell Unterstützung von mir? Nein es war alles gut und ich komme gut klar.

Darf ich Ihre Antwort auf meiner Homepage anonymisiert als Erfahrungsbericht veröffentlichen? Klar, ich hoffe dass Sie noch vielen Menschen dadurch helfen können.

Klientin, 51, 38 Jahre Raucherin, Rauchentwöhnung mit Hypnose

Hallo Frau Ortmayer,

mir geht es sehr gut (ohne Zigaretten). Manchmal denke ich zwar noch an Zigaretten bzw. möchte auch

einen Zug machen, aber dann sagt mir mein Verstand: du willst ja gar nicht rauchen.

Ich hätte nie gedacht, daß das mit Hypnose so gut klappt.

Ihre Betreuung war wunderbar. Weitere Unterstützung brauche momentan nicht.

Ich habe auch nicht vergessen, daß ich mich bei Ihnen melden wollte. Ich habe mir aber gedacht

so in etwa nach 6 Wochen melde ich mich.

Vielen Dank nochmal für die Betreuung. Sie dürfen meine Antwort gerne als Erfahrungsbericht ver-

öffentlichen. Vielleicht kommen dadurch noch einige Personen zu Ihnen und hören dadurch mit dem

Rauchen auf.

Viele Grüße

Klientin, 64, 40 Jahre Raucherin, Rauchentwöhnung mit Hypnose

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Diese Daten werden nach der Bearbeitung gelöscht.
HINWEIS: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an info@michaela-ortmayer.de
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?